Westernreiten für Erwachsene

Westernreiten für Erwachsene ist in unserer Westernreitschule ein sehr beliebtes Programmangebot. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Zuerst einmal ist Westernreiten für Erwachsene bei uns an kein Alter gebunden, vorausgesetzt, man fühlt sich fit und hat keine Erkrankungen, die diesen Sport verbieten.

Viele, die beim Westernreiten für Erwachsene aktiv sind, hatten als Kinder oder Jugendliche den Wunsch, einfach mal zu reiten bzw. das Reiten zu erlernen. Damals fehlten vielleicht Zeit, Geld, Muße oder die Gelegenheit. Andere Erwachsene sind als Kind das letzte Mal geritten und möchten nun wieder mit dem Reiten beginnen. Egal aus welchem Grund: Sie alle sind bei uns herzlich willkommen.

Andere unsere Reiter finden im Westernreiten für Erwachsene einen genialen Gegenpol zum aufreibenden stressigen Berufsalltag. Westernreiten – nicht als Hochleistungssport betrieben – entspannt unglaublich. Durch das Reiten, Reiten lernen und die Kommunikation mit einem darauf trainierten Westernpferd hat man von einer Minute auf die andere den Kopf frei. Die Nähe zur Natur, das Reiten selbst und alle Tätigkeiten / Aufgaben vor und nach dem Reiten (zum Beispiel Satteln und Pflegen des Pferdes) lenken total vom Alltag ab. Eine ideale Freizeitgestaltung zum Abschalten.

>> Reiten lernen

Die dritte Gruppe unserer Reiter, die Westernreiten für Erwachsene nutzen, sind Reiter, die bisher ausschließlich den traditionellen englischen Reitstil geritten sind. Natürlich gelten auch beim Westernreiten gewissen Grund- und Spielregeln, die bei der englischen Reitweise vermittelt worden sind. Und trotzdem ist das Westernreiten ein ganz anderes Reiten, das ohne große Hilfen auskommen muss. Der Unterschied zum englischen Reitstil erklärt sich im Ursprung des Westernreitens.

Cowboys müssen oft viele Stunden ununterbrochen im Sattel sitzen und können sich dabei nicht lange mit einer mühseligen Steuerung des Pferdes auseinandersetzen. Das Pferd muss auf kleinste Hinweise sofort und richtig reagieren. Wenn man so will, sind Cowboy und Westernpferd bei der schweren Rancharbeit ein eingeschworenes Team. In der täglichen Arbeit muss das Pferd auf kleinste Bewegungen des Cowboys nahezu selbständig reagieren. Ganz ohne starke Führung. Man kann daher durchaus sagen, dass Westernreiten eine sehr natürliche Reitweise ist, bei der es viel auf Kommunikation mit dem Pferd auch ohne massive Hilfen ankommt. Diese Art des Reitens hat seine eigene Faszination und ist deshalb auch für erfahrene Reiter, die bisher ausschließlich an den klassischen englischen Reitstil gewöhnt sind, eine ganz neue und spannende Herausforderung.

Westernreiten für Erwachsene ohne Angst und Bedenken

Wenn man noch nie auf einem Pferd gesessen hat, ist es ganz normal, dass erwachsene Anfänger einen gewissen Respekt vor dem Reiten und den Pferden haben. Denn die natürliche Unbefangenheit wie bei Kindern ist bei Erwachsenen nicht so mehr so ausgeprägt. Viele Erwachsene fühlen sich daher am Anfang unsicher und manchmal auch ein wenig ängstlich. Das ist normal und sicher nicht verkehrt. – Eine Qualität unserer Reitschule ist, dass sowohl unsere Trainer als auch unsere Pferde hervorragend ausgebildet sind und permanent weiter geschult werden. – Ein andere Qualität ist, dass unsere Reitschule auch auf therapeutisches Reiten / Reittherapie spezialisiert ist. Jeder Anfänger kann sich vorstellen, dass wir und unsere Pferde deshalb auch in schwierigen Situationen ruhig, gelassen und geduldig bleiben. Unser Team ist es gewöhnt, sich auf jeden einzelnen Reitanfänger individuell einzustellen. Also haben Sie keine Angst und keine Bedenken, sich noch heute z. B. bei einem >> Schnupperkurs Westernreiten anzumelden.

Westernreiten für Erwachsene ohne Cowboyhut und Lasso

Beim Begriff „Westernreiten“ denkt man unwillkürlich an einen Lasso schwingenden heldenhaften Cowboy, der mit seinem Pferd in enormer Geschwindigkeit eine Herde wild gewordener Rinder in Schach hält und durch die Prärie treibt. Dieses Bild verleitet vielleicht einen Erwachsenen zu dem Gedanken: „Westernreiten ist bestimmt nichts für mich. Ich gehe da nicht hin. Ich melde mich nicht an. Ich möchte doch nicht als Cowboy herumlaufen. “ – Müssen Sie auch nicht! – Westernreiter sind tolerant, naturverbunden und halten nichts von unnötigen Zwängen. Das merken Sie spätestens im Umgang, im Training und im Verhältnis zu den Pferden. Beim Westernreiten für Erwachsene gibt es keine zwingend vorgeschriebene Kleiderordnung. Auf keinen Fall müssen Sie sich jetzt neu einkleiden oder zwangsweise als Cowboy herumlaufen. – Was anderes gilt bei offiziellen und öffentlichen Anlässen, sportlichen Veranstaltungen, Turnieren und anderen Westernreit-Events. Dort ist passende, stilgerechte Kleidung wie bei jeder Sportart angebracht. – Was wäre ein Westernreitturnier ohne das passende Outfit der Reiter, ohne passendes Ambiente? – Das wäre total langweilig, nicht stilgerecht und für die Zuschauer würde ein wichtiges Element des Westernreitens fehlen.

>> Reiten lernen

Westernreiten für Erwachsene – Ihr individuelles Programm

Neben dem Erlernen des Westernreitens in der Halle und / oder auf dem Außenreitplatz gehören beim Westernreiten für Erwachsene Ausritte und Training im Gelände zum Programm. Abgestimmt auf den jeweiligen Leistungsstand der Reiter werden verschiedene Kurse zum Beispiel >> Schnupperkurs Westernreiten, Intensivkurse für Fortgeschrittene, Westernreiten 50 + für ältere Reitinteressenten, Workshops in Westerndisziplinen bis hin zu Ausritten in kleinen Gruppen angeboten. Sicherheit, Spaß und Entspannung stehen dabei an erster Stelle. Für fortgeschrittene Reiter bieten wir auch mehrstündige Ausritte und Workshops. In regelmäßigen Abständen veranstalten wir zusätzlich diverse Prüfungen wie zum Beispiel den Basispass und das Westernreitabzeichen. Diese Abzeichen, die aus einer Lehrzeit und der Prüfung bestehen, geben Ihnen die Möglichkeit Ihren Wissenstand mit der Abschlussprüfung unter Beweis zu stellen. Spezielle Konzepte ermöglichen stressfreies und erfolgreiches Lernen für jedes Alter. Westernreiten für Erwachsene ist bei uns auch für große und schwere Reiter problemlos möglich. Wir empfehlen jedem Anfänger oder Umsteiger auf jeden Fall zuerst immer >> einen unserer Schnupperkurse zu besuchen. So erhalten Sie einen ersten Eindruck, ob Ihnen das Westernreiten bei uns Spaß machen und liegen könnte.

Westernreiten für Erwachsene mit Qualität

Westernreiten für Erwachsene heißt in unserer Reitschule zuerst einmal Qualität. Nur wenn die Qualität stimmt, werden Sie dauerhaft und langfristig Spaß und Freude am Reiten haben. Wir übertreiben sicher nicht, wenn wir sagen, dass wir an uns und unsere Westernreitschule höchste Qualitätsmaßstäbe anlegen. Das merken Sie auch ganz schnell, wenn Sie sich unsere Reitschule, die Infrastruktur und unsere Pferde zum Beispiel >> bei einem Schnupperkurs genauer anschauen. Unsere Reitschule ist absolut modern und top gepflegt. Unsere Pferde sind Spitzen-Westernreitpferde, die von uns mit viel Liebe absolut professionell gehegt und gepflegt werden. Denn unsere Pferde sind schließlich unsere wichtigsten Mitarbeiter. Nur so kann Westernreiten für Erwachsene erfolgreich, sicher, individuell und zu Ihrer Zufriedenheit geleistet werden. Gestatten Sie an dieser Stelle eine wichtige Bemerkung: Gerade wegen unserer Pferde betreiben wir unsere Reitschule nicht als Ort für Massenreitstunden oder als preiswerten Tourismus-Freizeitpark. Das würde zu Lasten von Mensch und besonders Tier gehen. Das wollen wir nicht und entspricht auch nicht unserer Philosophie. Daher gehören wir sicher nicht zu den günstigsten Westernreitschulen im Lande, jedoch mit Sicherheit zu den besten, schönsten und hochwertigsten.

Sie möchten sich einen Kindheitstraum erfüllen? Sie suchen Entspannung vom Berufsalltag? Sie möchten auf Westernreiten umsteigen? Sie suchen auch in Ihrer Freizeit Qualität? Sie möchten Westernreiten testen und ausprobieren?

Melden Sie sich noch heute zu Ihrem persönlich >> Schnupperkurs an!

>> Reiten lernen

>> Reitstunden

>> Anmeldung